Bundesverband
für Brandverletzte e.V.

 

Dorfstraße 16d
D-31020 Salzhemmendorf

 

Tel. 05153-964429
Brandverletzte(at)brandverletzte-leben.de

 

Konto: DE94 2545 0110 0000 1627 76


 

Ältere Nachrichten

Tag des Brandverletzten


Tag des Brandverletzten am 5. Dezember 2015

Um unsere Ziele noch intensiver in der Öffentlichkeit zu vertreten, haben wir in diesem Jahr den “Tag des Brandverletzten“ ausgerufen. Dazu finden am 5. Dezember erstmals bundesweit Aktionen statt, die aktiv von der Deutschen Brandwundenstiftung unterstützt werden.

In einigen Bundesländern konnten wir Mitstreiter für den „Tag des Brandverletzten“ gewinnen, die vor Ort Infostände organisieren. Sie werden an diesem Tag beraten und aufklären – zu den Themen, die uns am Herzen liegen. Ein weiterer Mosaikstein, der helfen kann, dass Brandverletzte im Alltag weniger diskriminiert werden. Denn nach wie vor ist eines der großen Probleme die Ausgrenzung der Betroffenen durch ihre Mitmenschen.

 

Die meisten Infostände werden in Kliniken aufgebaut sein, wo sie möglichst viele Betroffene erreichen, zum Beispiel in Bereichen plastischer Chirurgie, Notfallbehandlung oder psychologischer Nachsorge. Wir als Vorstand mit der Geschäftsstelle in Niedersachsen sind am 5. Dezember von 11 bis 16 Uhr in der Ladenzeile der Medizinischen Hochschule Hannover präsent.

 

Hier ein vorläufiges Bild unseres Info-Standes in der MHH in Hannover am 05.12.2015 (eingefügt am 07.12.2015 KWS):

TagdesBrand2015

 

An manchen Orten können unsere Infostände sogar ein paar Tage stehen bleiben und erreichen so noch mehr Menschen. Wir bauen darauf: Wer ahnt, wie der Alltag nach einem Brandunfall beeinflusst wird, der kann eher Verständnis für einen betroffenen Menschen entwickeln. Wer versteht, der wird eher helfen und es auch anderen weitersagen.

 

Je mehr wir in der Öffentlichkeit aufklären, desto weniger Ausgrenzung werden wir erleben. Deshalb haben wir diesen Tag ins Leben gerufen – und werden ihn jedes Jahr aktiv gestalten. Wann und was wir dazu im nächsten Jahr initiieren, entscheiden wir nach unserem „Debüt“.


Infos dazu gibt’s demnächst hier auf der Website.

Vielen Dank an alle, die am 5. Dezember mitwirken!

(Text: Kay Jordan)

 

/Stand: 27.04.2016 Petra Krause-Wloch