Bundesverband
für Brandverletzte e.V.

 

Dorfstraße 16d
D-31020 Salzhemmendorf

 

Tel. 05153-964429
Brandverletzte(at)brandverletzte-leben.de

 

Konto: DE94 2545 0110 0000 1627 76


 

Brandverletzten-Ratgeber

Richtlinien und Gesetze


Bundesgleichstellungsgesetz

Bundesgleichstellungsgesetz für Behinderte setzt neue Standards in der Behindertenpolitik. Von Ottmar Miles-Paul und Alexander Drewes.

Beeinflusst von der zum Teil schon über 25 Jahren praktizierten Gleich-stellungsgesetzgebung für Behinderte in den USA und in anderen Ländern der Welt haben die deutschen Behindertenverbände für die Verabschiedung eines Bundesgleichstellungsgesetzes für Behinderte seit über zehn Jahren gekämpft. Nachdem der Bundestag am 28. Februar 2002 und der Bundesrat am 22. März 2002 das "Gesetz zur Gleichstellung behinderter Menschen und zur Änderung anderer Gesetze", wie das so genannte Bundesgleichstellungsgesetz für Behinderte in der Gesetzessprache richtig heißt, mit großer Mehrheit verab-schiedet haben, gelten ab dem 1. Mai 2002 in Deutschland neue Standards in Sachen Barrierefreiheit und Gleichbehandlung von behinderten Menschen. Mit diesem neuen Gesetz wurde zum ersten Mal das Ziel der Beseitigung von Benachteiligungen von behinderten Menschen und die Gewährleistung der gleichberechtigten Teilhabe von behinderten Menschen am Leben in der Gesellschaft auf Bundesebene festgeschrieben. Was dieses Gesetz bringt und wie es einzuschätzen ist, beschreiben der sehbehinderte Publizist Ottmar Miles-Paul vom NETZWERK ARTIKEL 3 und der mehrfach behinderte Jurist Alexander Drewes vom Forum behinderter JuristInnen in folgendem Beitrag.
 
Lesen Sie mehr, indem Sie sich hier den kompletten Text als .pdf herunterladen...

 

 


Forderungskatalog

Wir haben zur Verbesserung der Leitlinien zur Rehabilitation von Brandverletzten einen Forderungskatalog in Zusammenarbeit mit dem SoVD erstellt. Lesen Sie hier mehr...

 


Gesundheitsstrukturgesetz

Die ständigen Änderungen und Neuerungen in unserem Gesundheitssystem bereiten auch vielen Brandverletzten große Sorgen. Der Bundesrat hat am 5. Nov. das vom Bundestag am 22. Oktober verabschiedete Fallpauschalen- änderungsgesetz in den Vermittlungsausschuss überwiesen. Das Gesetz ist zustimmungspflichtig. Mehr...

 


Heilmittelrichtlinie

In Zukunft kann mehr Physiotherapie verordnet werden.
Lesen Sie mehr, indem Sie sich den kompletten Text als .pdf herunterladen.

 


Krankheitsbeschreibung

An dem Projekt von Achse e.V. eine Krankheitsbeschreibung zu erstellen, haben wir uns beteiligt. Hier ist das Ergebnis...

/Stand: 13.10.2013 Author