Bundesverband
für Brandverletzte e.V.

 

Dorfstraße 16d
D-31020 Salzhemmendorf

 

Tel. 05153-964429
Brandverletzte(at)brandverletzte-leben.de

 

Konto: DE94 2545 0110 0000 1627 76


 

Prävention

Bio-Ethanol Kamine


bioethanolTischkamine sind jetzt in der Mode, bergen allerdings eine große Gefahrenquelle.

In der dunklen Jahreszeit machen wir es uns zu Hause gerne gemütlich. Viele sorgen für die richtige Stimmung mit einem kleinen Deko-Kamin. Diese sehen zum Beispiel aus wie ein kleines Aquarium, werden mit Bio-Ethanol gefüllt und dann angezündet. In seltenen Fällen wird auch Brennpaste und Gel verwendet. So lodert eine schöne Flamme. Vorsicht: Diese Kamine sind extrem gefährlich. Bio-Ethanol ist sehr

leicht brennbar. Die Deko-Kamine auf gar keinen Fall nachfüllen, wenn sie noch brennen. Denn dann kann schnell das ganze Zimmer lichterloh in Flammen stehen. Das Problem ist, dass oft noch eine kleine optisch unsichtbare Flamme im Tischkamin züngelt, wenn das Bio - Ethanol fast verbraucht ist. Deshalb dürfen Bioethanol - Kamine grundsätzlich nur im erkalteten Zustand nachgefüllt werden. Viele Menschen haben sich deshalb beim Nachfüllen schon verletzt, sind sogar an ihren Verbrennungen gestorben.

Die Stiftung Warentest warnt sogar davor, Bio-Ethanol in geschlossenen Räumen zu benutzen. Denn schon bei Zimmertemperatur entsteht ein explosionsfähiges Gemisch - da kann ein Funke ausreichen und die Dämpfe entzünden sich. Zudem ist der hohe Sauerstoffverbrauch ein wichtiges Problem. Lüften ist daher lebenswichtig.

Grundsätzlich ist wirklich absolute Vorsicht angesagt - gerade in der Nähe von Kindern und Haustieren. Tisch-Kamine können leicht umkippen. Beim Kauf ist eine gute Beratung unerlässlich, wie ein Deko-Kamin bedient wird. Verlassen Sie sich nicht auf irgendwelche Prüf- oder Sicherheitszeichen in der Werbung oder auf der Verpackung. Achten Sie darauf, dass das Produkt von einem unabhängigen Prüfinstitut - wie zum Beispiel vom TÜV - getestet wurde und lassen Sie sich den Prüfbericht zeigen. Vor der ersten Inbetriebnahme ist learning bei doing falsch. Die Betriebsanleitung ist verpflichtend zu lesen.

/Stand: 05.11.2013 Author